Schulung: “Strategische IT-Planung” (SIP)

IT-Management

Strategische IT-Planung mit IT-Strategie, Ziel-Bild gestalten & Business Capability Management

Schulungsziel: „Planung professionalisieren & Digitalisierung meistern“

Veränderungen in den Geschäftsmodellen und kürzer werdende Innovations- und Produktlebenszyklen stellen neben einem zuverlässigen Geschäftsbetrieb hohe Anforderungen an IT-Verantwortliche. Die IT muss strategisch ausgerichtet und auf Veränderungen vorbereitet werden, um den Wertbeitrag der IT signifikant zu erhöhen. Methoden und praktische Tipps und Tricks lernen Sie in diesem Training.

  • Herausforderungen und Lösungsmuster Digitalisierung
  • Strategische IT-Planung als wesentlicher Erfolgsfaktor
    Lernen Sie:
    • Vision, Ziel-Bild und Leitplanken zu gestalten
    • Business Capability Map als fachlicher Bezugsrahmen
    • IT-Strategie festzulegen und prägnant zu dokumentieren

Inhalte

  • Welche Herausforderungen stellt die Digitalisierung und welche Lösungsmuster gibt es?
  • Was macht die strategische IT-Planung aus?
    Welche Ergebnisse hat die strategische IT-Planung?
  • Planungsebenen und Granularitäten
  • Ziel-Bild und Roadmap zur Umsetzung im Detail
    Was verbirgt sich hinter einem Ziel-Bild und einer Roadmap zur Umsetzung? Ziele und ihre Ableitung?
  • Business Capability Map als fachliches Ziel-Bild
    Business Capabilites – was ist das? Vorgehen zur Ableitung
  • Leitplanken im Detail
    Prinzipien und Strategien zur Absicherung der Zielerreichung; Technische Vorgaben und Technologiemanagement inkl. technischer Standardisierung und Lifecycle-Management
  • IT-Strategie: Inhalte, IT-Strategiedokument, Leitfaden zur Ableitung
  • Methode Bebauungs- und Roadmap-Planung zur Gestaltung Ihres Ziel-Bilds und Roadmap zur Umsetzung
  • High-level-Design im Unterschied zur strategischen IT-Planung

Zielgruppe:

Strategen, Unternehmensarchitekten und Verantwortliche in Business und IT

Voraussetzungen:

Praktische Erfahrung im Kontext EAM oder strategischer Planung

Tagesablauf:

1. Tag:

  • 09:30 Uhr Start
  • ca. 12:00 Uhr Mittagessen
  • ca. 16:30 Uhr Ende 1. Tag

2. Tag:

  • 09:00 Uhr Start
  • ca. 12:00 Uhr Mittagessen
  • ca. 16:00 Uhr Ende der Schulung

Wir planen an jedem Schulungstag vormittags und nachmittags je eine Kaffeepause ein.

Lean EAM Konferenz 2019

»Agile Enterprise Architecture & Innovation Management«

Lean EAM-Konferenz: Die EAM-Plattform!

Nutzen Sie diese EAM-Plattform um sich mit CIOs und Entscheider, Enterprise Architekten und Lösungsarchitekten, sowie Unternehmen die EAM einführen oder ihr EAM ausbauen wollen, auszutauschen. Lassen Sie sich von der Erfahrung der Experten zu neuen Trends inspirieren und setzen Sie mit uns die EAM-Standards von morgen.

» Melden Sie sich noch heute zur Konferenz an und sichern Sie sich Ihren Platz!

Konferenz:

19.11.2019 von ca. 8:30 bis ca. 18:45 Uhr in München – Nemetschek-Haus.

Networking-Dinner:

18.11.2019 ab 18 Uhr – Nemetschek-Haus.

Sprache:

Unsere Vorträge und World-Cafés werden vorrangig in deutscher Sprache abgehalten. Vortragsunterlagen und Präsentationen können unter Umständen auch in Englisch verfasst sein.

Schulung “Anforderungsmanagement” (BA1)

Business-Analyse & Demand Management

Anforderungen ermitteln, dokumentieren, bewerten und Lösungen konzipieren (IIBA/BaBOK )

Schulungsziel: „Systematisches Management von Anforderungen“

  • Die wirklichen Anforderungen über Fragetechniken aus den Stakeholdern „herausholen“.
  • Anforderungen treffend und prägnant dokumentieren.
  • Tragfähige fachliche Lösungen und deren Roadmap zur Umsetzung konzipieren und deren Umsetzung planen und steuern – agil und klassisch.

Über Theorie, praktische Übungen und Fallbeispiele werden, Kenntnisse vermittelt, die in der Praxis wirklichen Mehrwert für Ihre tägliche Arbeit liefern

Inhalte

  • Einführung in Business-Analyse & Demand Management
    Anforderungsarten (u.a. Kano-Modell), Begriffe, Methoden und Modelle (u.a. BPMN, Use-Cases und weitere) sowie Rollen und Prozesse im Überblick
  • Anforderungsermittlungs- und Archäolologietechniken
    Fragetechniken wie 5W, essentielle Fragen oder Interviews
  • Formulierung von Anforderungen:
    Ergebnistypen, Best Practices & Techniken, wie sprachliche Regeln und Backlog
  • Kreativitätstechniken und fachliche Lösungskonzeption wie
    z.B. Methode 6-3-5, Mindmapping oder Ishikawa-Diagramm
  • Bewerten von Anforderungen
    mit z.B. Priorisieren & Schätzen & Granularitäten mit Zerlegen von Anforderungen
  • Qualitätssicherung, Umgang mit Änderungen und vertragliche Aspekte,
    wie z.B. Annahmen,  Abnahme-bedingungen, CR-Management oder agiler Festpreis

Zielgruppe:

Business-Analysten, Demand-Manager und Personen, die dies werden möchten

Tagesablauf:

1. Tag:

  • 09:30 Uhr Start
  • ca. 12:00 Uhr Mittagessen
  • ca. 16:30 Uhr Ende 1. Tag

2. Tag:

  • 09:00 Uhr Start
  • ca. 12:00 Uhr Mittagessen
  • ca. 16:00 Uhr Ende der Schulung

Wir planen an jedem Schulungstag vormittags und nachmittags je eine Kaffeepause ein.

Schulung “EAM-Nutzen erhöhen” (EAM2)

Enterprise & IT-Architektur

Ausbau & Verankerung von EAM

Sie haben bereits EAM eingeführt und möchten es nun optimieren
und weiter ausbauen?

  • Schätzen Sie Ihren EAM-Reifegrad objektiv und systematisch ein und identifizieren Sie Handlungsfelder und Optimierungspotenziale.
  • Lernen Sie Tipps & Tricks für Ihre aktuellen Herausforderungen aus der Best-Practice-EAM und im Austausch mit den Schulungsteilnehmern.
  • Finden Sie Antworten auf Ihre Fragen zur Verankerung von EAM in der Organisation.
  • Bekommen Sie Ideen für die Gestaltung Ihres Ziel-Bilds oder Ihrer Lösungsarchitektur (Solution Architecture).

Inhalte der Schulung:

  • Sammlung von Erfolgen und anstehenden Herausforderungen
    Aufnahme konkreter Herausforderungen der Teilnehmer
  • EAM-Reifegrad: Wo stehen Sie und was sind die nächsten Schritte?
    Best-Practice-EAM Reifegradmodell verstehen und anwenden lernen
  • Wie kann der Aufwand reduziert und der Nutzen erhöht werden? Instrument Stakeholder-Analyse verstehen und anwenden, um persönlichen Nutzen für Stakeholder zu erhöhen und Aufwand zu reduzieren
  • Wie bekommt man EAM zum Fliegen?
    EA Governance und Verankerung in der Organisation
  • Fachliche und technische Ziel-Bild-Gestaltung sowie Masterplanung in Theorie und Praxis „hands-on“
  • Tipps und Tricks für Ihre Herausforderungen

Zielgruppe:

Unternehmensarchitekten

Tagesablauf:

1. Tag:

  • 09:30 Uhr Start
  • ca. 12:00 Uhr Mittagessen
  • ca. 16:30 Uhr Ende 1. Tag

2. Tag:

  • 09:00 Uhr Start
  • ca. 12:00 Uhr Mittagessen
  • ca. 16:00 Uhr Ende der Schulung

Wir planen an jedem Schulungstag vormittags und nachmittags je eine Kaffeepause ein.