Benutzeranmeldung

EAM-fot
 EAM-Naechste-Generation-Best-Practice-EAM  
                                                                                                                                    
 

Wollen Sie die IT-Komplexität beherrschen und Ihre IT-Landschaft strategisch und business-orientiert weiterentwickeln?

EAM liefert einerseits das Struktur-Backbone für das Unternehmen (die Unternehmensarchitektur), in dem alle fachlichen und technischen Strukturen aufgesammelt und in Beziehung gebracht werden. Andererseits bietet EAM ein Analyse- und Planungsinstrumentarium, um auf der Basis der Unternehmensarchitektur die zukünftige IT-Landschaft und Geschäftsarchitektur zielgerichtet zu planen und weiterzuentwickeln. EAM schafft Transparenz über die IT-Landschaft im Zusammenspiel mit der Geschäftsarchitektur, fördert das Business-IT-Alignment und unterstützt die strategische Planung und Steuerung der IT.

Decken Sie mit der Best-Practice-EAM von Inge Hanschke alle für Sie relevanten Bereiche ab:

Management der Geschäftsarchitektur
Dokumentation, Analyse und Gestaltung der fachlichen Strukturen

IT-Bebauungsmanagement
Zielgerichtete Weiterentwicklung der Applikationslandschaft

Technologiemanagement
Festlegung und kontinuierliche Pflege Ihres Blueprints

Management der Betriebsinfrastruktur
Ist-Aufnahme sowie Gestaltung und Planung der Betriebsinfrastruktur

Etablieren Sie zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse Ihr EAM-Instrumentarium. Verwenden Sie unsere nutzenorientierte Best-Practice-Methode für die Einführung oder den Ausbau Ihres EAMs und schaffen Sie so Mehrwert für alle Beteiligten. Bei Fragen oder konkretem Interesse stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, wenden Sie sich bitte an uns.

Unsere Best-Practice Quick-win-Bausteine für die Lösung Ihrer Herausforderungen:

Reifegrad-Assessment
Ganzheitliche Analyse Ihrer Ist-Situation im Abgleich mit Ihren Zielen (Dokumentationsgrad & Methodik, EAM-Prozesse, Organisation, Wirksamkeit, Werkzeugunterstützung), Aufzeigen von Optimierungspotenzial & Erstellung von Handlungsempfehlungen

Einführung oder Ausbau von EAM
Ableitung Ihres handhabbaren EAM-Frameworks (Unternehmensarchitektur, EA Services, Organisation & Prozesse und deren Verankerung) ausgerichtet an Ihren Zielen und Fragestellungen

Technologiemanagement (Standardisierung)
Analyse der spezifischen Ziele & Anforderungen, Festlegung des unternehmensspezifischen Blueprints und Etablierung einer adäquaten Organisation & Architektur-Governance

Bebauungsplanung & IT-Masterplan
Ermittlung der Ziele und Geschäftsanforderungen sowie der Rahmenbedingungen. Gestaltung ggf. alternativer Szenarien des Soll-Bilds und der Umsetzungsplanung sowie Analyse und Bewertung dieser

 

Weiterführende Informationen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.